Mittwoch, 25. Juni 2008

Azur, das erinnert an strahlend blauen himmel, kristallblaue Meere und Seen oder auch den Italo-Klassiker „Azzurro“ von Adriano Celentano. An einen wunderschönen Urlaub eben. Kein Wunder also, dass Knaus einem seiner Caravane diesen Titel gegeben hat. Wie die Farbe, der er seinen Namen verdankt, verbindet der komfortable Reise-Wohnwagen Raum-Empfinden und Perspektive, Transparenz und Harmonie. Außergewöhnlich umgesetzt in raffinierten Grundrissen, kombiniert mit hochwertigem Design und vielen ansprechenden Details.

Im Angebot ist eine breite Palette mit Einzel- und F-Bett-Grundrissen für individuelle Ansprüche
exklusives Möbel-Design mit edlen Silber-Lisenen in den Schrank-Klappen und Schubfächern.
Großzügige Komfort-Rundsitzgruppen gehören in allen Modellen dazu – mit extra Schuh- und Staufach sowie beleuchteten Eck-Regalen.

Zu zweit aktiv die Freizeit erleben. Immer wieder Neues entdecken. Für diesen Anspruch wurde der Azur 500 EU zugeschnitten und hochwertig ausgestattet. Ein vielseitiger Grundriss, der bei einer Länge von knapp über fünf Metern erstaunlichen Urlaubskomfort bietet. Eine gemütliche Rund-Sitzgruppe im Bug (wandelbar zum Gäste-Doppelbett), bequeme Einzel-Betten (200 cm lang) im Heck, wandelbar zur Schlaflandschaft mit durchgängiger Liegefläche. Ein weiteres Highlight ist der elegante Raumtrenner zwischen Schlaf- und Wohnraum mit Holz-Schiebetür und TV-Schrank. Dazu kommen im Azur eine komfortabel ausgestattete Küche mit Korb-Auszügen und das Bad als Mittelwaschraum mit schwenkbarer Toilette.

Foto: Knaus



Mittwoch, 21. Mai 2008

Die Fußball-Europameisterschaft steht vor der Tür und da ist es kein Wunder, dass bei so manchem die Sportbegeisterung wächst. Sport-Begeisterung, die entwickeln Caravaner auch für das Einstiegsmodell von Knaus. Ganz gleich, wie verschieden die Ansprüche sind, im Sport kommt jeder auf seine Kosten.

Kompakt und ansprechend konzipiert, mit einem breiten Spektrum an Familien-, Einzel- und F-Bett-Grundrissen, bietet er nicht nur Aktions- und Erholungsraum für alle großen, auch tolle Spielfelder für die kleinen Caravaner. Die besten Voraussetzungen für sonnige Urlaubslaune und grenzenlosen Freizeit-Spaß.

Er verfügt über bequeme Salon- und U-Sitzgruppen mit erhöhten Rückenpolstern, einfachen Bettenbau ohne Ausgleichspolster sowie flexible Kinder-Stockbetten. Weitere Highlights sind die komfortablen Staumöglichkeiten, das multifunktionale TV-Raumteiler-System und die bedienungsfreundliche Kocher-Spüle-Kombination mit großer Arbeitsfläche. Nicht zuletzt überzeugt die Einsteiger der Preis des Sport.

Foto: Knaus



Sonntag, 6. April 2008

Zwar hat es für den Knaus Südwind beim ADAC-Test der Familien-Caravans nicht für den ersten Platz erreicht, eine Bestnote holte sich das Modell aber in punkto Fahrsicherheit mit einer 1,5. Auch die anderen Ergebnisse des Südwind können sich sehen lassen, der in der Endabrechnung einen guten Platz im Mittelfeld belegte.

Dabei ist es sicher nicht nur sein zeitlos frisches Design, das Wohnwagenfreunde an ihm lieben. Mit einer großen Auswahl an Grundrissen bietet der Südwind maßgeschneiderten Komfort für jeden Anspruch. Ob für die Freizeit mit der Familie oder den Urlaub zu zweit.

Breites Modell-Spektrum mit Grundrissen für jeden Anspruch – von 4 bis 7,5 Metern Innenlänge. Modellabhängig verfügt er über flexible Kinder-Stockbetten, großzügige Rund- und Salon-Sitzgruppen und ein wohnliches Ambiente mit Seitenwänden in hochwertigem Wood-Look, harmonisch abgstimmtem Möbel- und Licht-Design sowie einen Fußboden in trendigem Stäbchen-Parkett-Look.

Raumteiler dienen als multifunktionale Komponenten (mit integriertem Fernsehplatz, Durchreiche und Holz-Schiebetür) oder als textile Wohn-Elemente. Ein vierfach verriegelter Gaskasten-Deckel mit platzsparender Trapez-Öffnung für bequemes Beladen. Der Einstiegspreis vom Südwind liegt bei rund 13.300 Euro.

Foto: ADAC



Mittwoch, 2. April 2008

Ein hohes Maß an Gestaltungsqualität, Gebrauchswert, ökologische Qualität und Innovation – nach diesen Kriterien zeichnet der Rat für Formgebung im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie jedes Jahr herausragende Leistungen von Designern und Unternehmen aus. Als einer der 25 Preisträger von über 1000 nominierten Produkten wurde jetzt der YAT A (Young Active Trailer) von Knaus mit der höchsten offiziellen deutschen Design-Auszeichnung bedacht – dem Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2008.

Nicht zu Unrecht wird der Young Active Trailer (YAT) von Kennern der Caravaning-Branche gerne mit dem Smart verglichen. Ähnlich wie dieser Ende der 90er Jahre Mobilität und Kreativität im Automobilbau neu definierte, so schlägt der von Knaus-Vorstandsvorsitzendem Thomas Dickenberger und der Geschäftsführung der Knaus Tabbert Group) initiierte und 2004 erstmals vorgestellte YAT in der Caravan-Welt neue, ungewöhnliche Wege ein.

Als innovatives Cross-Over-Produkt, das die Merkmale eines Wohnanhängers mit den Vorzügen eines kompakten Transporters verbindet und sich durch Multifunktionalität den Bedürfnissen und der Individualität seines Besitzers anpasst.

Ein modular gestaltetes Interieur aus Küche, Toilette, Schrank und einer flexiblen Sitzgruppe, die zum geräumigen Schlaf- oder Transportraum umfunktioniert werden kann, eröffnet hierzu inspirierend viele Nutzungsmöglichkeiten.

Foto: Knaus



Sonntag, 11. November 2007

Mit der Modellreihe Sport bietet Knaus den günstigsten Einstieg in die Wohnwagenwelt. Die preiswerteste Variante, der Sport 400 LK, ist schon für knapp 10.000 Euro zu bekommen. Kompakt und ansprechend konzipiert, mit einem breiten Spektrum an Grundrissen bietet er eine Menge an Aktions- und Erholungsraum.

Im 450 FS, der etwa 12.500 Euro kostet, sorgen eine raffiniert angeordnete Salon-Sitzgruppe, Französisches Bett und separater großvolumiger Kühlschrank für Freizeitspaß. Auf 4,70 Metern Innenlänge ist jeder Bereich bequem erreichbar und doch voneinander getrennt.

Alleinreisende Paare sind die Zielgruppe des 500 EU, der in der Preisliste bei knapp 13.000 Euro rangiert. Darin finden die Campingfreunde Erholungskomfort kompakt angeordnet auf einer Länge von nur etwas über fünf Metern. Bequeme Zwei-Meter-Einzelbetten, große Rund-Sitzgruppe und ein multifunktionaler Raumteiler mit Holz-Schiebetür, der Schlaf- und Wohnraum elegant abtrennt, gehören bei diesem Sport dazu.

Foto: Knaus Tabbert Group