Donnerstag, 16. Oktober 2008

Die SFC Smart Fuel Cell AG, Technologie- und Marktführer für mobile und netzferne Energielösungen auf der Basis von Brennstoffzellen, feiert die Erreichung eines sensationellen Meilensteins: Von Frankreichs größtem Spezialisten für Produkte rund ums Caravaning wurde die 10.000ste EFOY-Brennstoffzelle offiziell an ihren Käufer übergeben.

„Die 10.000ste EFOY persönlich in die Hände des Kunden zu übergeben, der sie wie so viele vor ihm, für seine individuelle Stromversorgung gekauft hat, das ist ein ganz besonderes Gefühl für uns“, sagt Dr. Peter Podesser, Vorstandsvorsitzender der SFC Smart Fuel Cell AG. Kein anderes Brennstoffzellenunternehmen weltweit habe so viele Brennstoffzellen nach Marktmechanismen verkauft, kein anderes Brennstoffzellenunternehmen habe soviel Erfahrung in der Umsetzung von konkreten, anspruchsvollen Kundenwünschen in leicht zu bedienende, zuverlässige und immer verfügbare mobile Stromversorgungslösungen wie SFC.

Die EFOY-Brennstoffzelle ist als serienmäßiges oder optionales Zubehör mittlerweile bei 37 Herstellern europaweit im Angebot. Sie ist für den Einsatz in Wohnwagen, aber auch in Segelbooten und Hütten in vier Leistungsstärken von 600 bis 1600 Wattstunden pro Tag Ladekapazität erhältlich.

Foto: SFC



Mittwoch, 7. November 2007

Es fing alles 1957 in einer ehemaligen Duisburger Kaserne an. Dort wurde in Einzelanfertigung der erste Wohnwagen gebaut. Mit dem „Weltbummler“ begründete Erwin Kiel die Firma T.E.C. Deren Name leitet sich aus den Initialen der späteren Firmenchefs Wolfgang und Horst Thrun ab, die mit der Firma Eicker-Wohnwagen fusionierten.

Auch im Jubiläumsjahr gibt es noch die Baureihe „Weltbummler“. Allerdings wurde sie zum Geburtstag gründlich überarbeitet. Sechs Grundrisse warten mit qualitativ hochwertigem Design auf. Zwei Einzelbett-, zwei Doppelbett- und zwei Etagenbettwagen gibt es in dieser hochwertigen Baureihe. Außergewöhnlich und edel fahren die Caravane in Himmelgrau und Weiß oder auch in Dunkelblau/Weiß vor.

Jährlich werden rund 600 Wohnmobile und 2000 Caravane produziert. Fast die Hälfte geht ins europäische Ausland. T.E.C. versteht sich als Marke für junge Aktive und solche, die in ihrem Herzen jung geblieben sind.

Fotos: T.E.C.