Montag, 20. Oktober 2008

Isabella präsentiert in seinem neuen Katalog 2009 ein neues Wintervorzelt. Mit einem Bodenmaß von 240 mal 180 Zentimetern könnte man das „Snowboy Lux“ als großen Bruder des bewährten „Snowboy“ bezeichnen. Camping in den Wintermonaten stellt besonders hohe Anforderungen an Material und Konstruktion. In diesem Bereich ist der dänische Hersteller seit Jahren führend.

Eine spezielle Dachkonstruktion mit „Knick“ ermöglicht ein leichtes Abrutschen des Schnees. Besonders breite Andruckpolster mit einer gebogenen Stützstange und zusätzlichen Verbindungsprofilen, ermöglichen einen guten Anschluss am Wohnwagen. Durch die schrauben- freien FixON II Beschläge lässt sich das Gestänge leicht am Fahrzeug befestigen, ohne dass zusätzliche Ösen montiert werden müssen.

Strapazierfähiges, beschichtetes Material und Fensterfolien, die auch bei sehr niedrigen Temperaturen nicht so leicht aushärten, sind für Isabella selbstverständlich. Angerundet wird das Angebot durch zusätzliche Innenhimmel und Wintersicherungen.

Foto: Isabella



Sonntag, 7. September 2008

Der Urlaub mit dem Zelt wird immer populärer, und die Campingfreunde stellen immer höhere Ansprüche an Qualität und Design. Daher hat der dänische Zelthersteller Isabella beim schwedischen Unternehmen Bolon spezielle Teppiche entwerfen lassen, die perfekt auf die Vorzelte zugeschnitten sind. Die beiden marktführenden Unternehmen präsentieren gemeinsam ein komplett neues Sortiment von Vorzeltteppichen, das exklusiv von Isabellas Fachhändlern vertrieben wird.

Der Teppich- und Bodenbelagshersteller Bolon hat gemeinsam mit dem dänischen Zeltproduzenten Isabella eine Kollektion entworfen, die nur zusammen mit den dänischen Qualitätszelten verkauft wird. Die beiden Unternehmen kooperieren bereits seit längerer Zeit, mit der neuen Teppichkollektion wurde die Zusammenarbeit noch weiter vertieft. Die Kollektion Isabella Line ist in Farbe, Struktur und Qualität perfekt auf das Vorzelt abgestimmt. Die Markteinführung erfolgt 2009, die Serie umfasst drei verschiedene Teppiche in den Farben Sund (blau), Strand (beige) und Glitter (grau).

„Wir haben einen deutlichen Trend bei unseren Kunden festgestellt. Vor allem die jüngeren Camper legen großen Wert auf Stil und Aussehen“, so Tobias Hendén, Verkaufsleiter Camping bei Bolon. Diese Gruppe sei modebewusst und verlange gleichzeitig strapazierfähige und haltbare Produkte. Die Entwicklung der exklusiven Kollektion für Isabella habe viel Spaß gemacht, die Zielgruppe von Isabella stimme mit Bolons überein, beide Unternehmen setzen auf Qualität, Funktionalität und Design.

Vorzeltteppiche müssen verschleißfest und funktional sein und den gleichem Komfort bieten, wie der Fußboden im Wohnwagen. Sie müssen fest liegen, eine für die Füße angenehme Oberfläche und Struktur haben und außerdem vor Schmutz und Feuchtigkeit schützen. Isabella Line wurde speziell entworfen, um alle Anforderungen an einen perfekten Vorzeltteppich zu erfüllen. Wie bei allen Produkten von Bolon wird auch bei der neuen Kollektion großen Wert auf eine umweltfreundliche Herstellung gelegt.

Foto: Bolon



Sonntag, 13. April 2008

Der dänische Zelthersteller Isabella hat seiner zweiten Marke Ventura Camping ein völlig neues Gesicht verliehen. Der Name bleibt, das Logo wurde jedoch überarbeitet und wirkt deutlich edler. Dass diese Marke zu Isabella gehört, war dem Endkunden bisher nur bei genauem Lesen des Kataloges ersichtlich. Dies hat sich mit dem neuen Katalog geändert. Bereits auf der Umschlagseite ist jetzt der Hinweis zu finden: Your Travel Companion – Member of Isabella Group“.

„Mit diesem offensichtlichen Bekenntnis wollen wir klarstellen, dass es sich bei Ventura um hochwertige Produkte aus gutem Hause handelt“, heißt es von Isabella.Doch nicht nur am Logo, sondern auch an den Zelten wurde gearbeitet. So kommt das Modell mit einem neuen Gesicht daher.

Das Ganzvorzelt ist aus hochwertigem TenCate-Gewebe gefertigt und für Reise-, Saison und Dauercamping.
bestens geeignet. Mit seiner Farbkombination aus Stahlblau und Vanille macht es Lust auf den Urlaub am Meer. Alle Front- und Seitenteile sind zu einer Veranda abklappbar oder komplett herausnehmbar. Ein Moskitonetzfenster mit Folienklappe in einer Seitenwand sorgt für optimale Entlüftlung . Zur Serienausstattung gehören Vordachgestänge, schraubenfreie FixOn-Beschläge, Gardinen, Windblende, Radkastenabdeckung, Abspannmaterial, Zelt- und Gestängesack und Heringsbeutel.

Das Gestänge ist wahlweise aus Stahl oder Glasfiber hergestellt. Als Sonderzubehör ist ein Anbau, der wahlweise an der linken oder rechten Seitenwand montiert werden kann, erhältlich. Lieferbare Größen: Pacific 300 mit 800 bis 1150 cm bei 300 Zentimetern Tiefe und Pacific 250 mit 850 bis 1075 cm bei 250 Zentimetern Tiefe.

Foto: Ventura Camping



Sonntag, 28. Oktober 2007

Immer mehr Camper möchten ihrem Hobby nicht nur im Sommer, sondern das ganze Jahr über frönen. Natürlich ist Camping in der kalten Jahreszeit anders als in der Hochsaison. Beispielsweise auch, was das Vorzelt angeht. Früher griff man im Herbst zu einem kleineren winterfesten Zelt, das erst im Frühjahr dem größeßen Sommerzelt wich. Doch der Trend zu Ganzjahreszelten steigt stetig.

Diese Zelte sind von so hoher Qualität, dass sie bei einem entsprechenden Bodenbelag und einer Heizquelle auch bei Minusgraden ein angenehmes Plätzchen bieten. Diesen Wunsch hat auch der dänische Vorzelthersteller Isabella aufgegriffen. Das Universal 420 war ursprüngich ein reines Winterzelt. Solide Zinox-Stahlstangen und ein Dach mit Knick, das den Schnee abrutschen lässt, sind wintertaugliche Voraussetzungen.

Wegen der vielen Lüftungsmöglichkeiten vorn und an den Seiten eignet es sich aber auch hervorragend als Sommerzelt. Beide Frontpartien lassen sich unabhängig voneinander herablassen, so dass ein Verandaeffekt entsteht. Auch wenn das Modell und die kleineren Varianten dieser Serie sehr stabil sind, empfiehlt Isabella dennoch, eine Wintersicherung für die strengen Monate. Dies sei auch nötig, damit Versicherungsschutz besteht.

Foto: Isabella