Sonntag, 9. November 2008

Der Campingplatz von Tropical Islands ist eröffnet und begeistert vom Start weg Camper aus ganz Europa. Das Areal hat eine Größe von etwa sechs Hektar. Damit bietet es Platz für bis zu 90 Wohnwagen, davon 20 Komfort-Stellplätze. Ein kleiner Supermarkt und ein Bistro ergänzen das Angebot auf dem Gelände.

Für die Gäste des Campingplatzes ist der Eintritt ins Tropical Islands für die Dauer des Aufenthaltes auf dem Stellplatz mit einmalig 25 Euro bzw. den reduzierten Preisen für Kinder und Senioren abgegolten. Der einmalige Eintrittspreis gilt nur bei vorheriger Buchung eines Stell- bzw. Zeltplatzes. Kostenlos benutzt werden können WLAN, Duschen und der Wasseranschluss (kalt). Mit Wertmarken nach Einheit bezahlt werden Waschmaschine, Trockner, Strom und die Entsorgung.

In Europas größter tropischen Urlaubswelt, 60 Kilometer südlich von Berlin gelegen, herrschen konstant 26 Grad Lufttemperatur, das Wasser hat angenehme 28 bis 31 Grad. Die Besucher können sich in den Regenwald, in ein Tropendorf, in die Südsee oder an eine Bali-Lagune versetzen lassen. Für die Unterhaltung der Kleinen gibt es den Tropino Kinderclub, für die Großen den Shopping-Boulevard.

Foto: Tropical Islands



Donnerstag, 31. Juli 2008

Auf dem Gelände von Europas größter tropischer Urlaubswelt,Tropical Islands, entsteht derzeit ein Campingplatz mit zahlreichen Komfortstell- und Standard-Zeltplätzen sowie einem Bistro. Die Inbetriebnahme des sechs Hektar großen Areals ist für Mitte August geplant.

“Bereits heute besuchen viele, unter anderem auch ausländische Gäste, Tropical Islands mit ihrem Wohnwagen. Auf diese stetig steigende Nachfrage wird nun durch die Entwicklung eines professionellen Infrastrukturangebotes reagiert“, so Geschäftsführer Ole Bested Hensing. Erneut löse Tropical Islands damit auch eine seiner Ankündigungen ein. So werde ein weiterer Schritt auf dem Weg zur touristischen Destination ivollzogen. Am Rande des Spreewaldes gelegen biete Tropical Islands den touristischen Campern die Möglichkeit, auch jederzeit die nahe gelegene reizvolle Region zu erleben.

Für die Gäste des Campingplatzes ist der Eintritt ins Tropical Islands für die Dauer des Aufenthaltes auf dem Zelt-/Stellplatz mit einmalig 25 Euro bzw. den reduzierten Preisen für Kinder und Senioren abgegolten. Der einmalige Eintrittspreis gilt allerdings nur bei vorheriger Buchung eines Stell- bzw. Zeltplatzes. Kostenlos benutzt werden können W-Lan, Duschen und Wasseranschluss (kalt). Mit Wertmarken nach Einheit bezahlt werden Waschmaschine, Trockner, Strom und Entsorgung.

Foto: Tropical Islands



Montag, 19. Mai 2008

Was bei Hotels und Pauschalurlaub bereits seit Jahren Standard ist, soll nun auch für Campingplätze auf breiter Front möglich werden: die verbindliche Online-Buchung via Internet. Der Bundesverband der Campingwirtschaft in Deutschland (BVCD) wird in diesem Sommer in Kooperation mit cris24.com die ersten online buchbaren Campingplätze ausweisen.

Nach einer Studie der Arbeitsgruppe Onlineforschung (AGOF) sind bereits über 40 Millionen Bundesbürger ab 14 Jahren regelmäßig online. Dabei ist bemerkenswert, dass Nutzer, die älter als 50 Jahre sind, bereits knapp 25 Prozent, also etwa 10 Millionen Nutzer ausmacht und viel mehr noch, die am stärksten und schnellsten wachsende Nutzergruppe überhaupt ist. Außerdem sind Internetnutzer überdurchschnittlich gebildet, haben ein überdurchschnittliches Einkommen und leben vorwiegend in Haushalten mit mindestens drei Personen.

Beste Chancen also, um das Thema Camping als individuelle Urlaubsform, besonders für Familien, im Internet noch besser zu platzieren und einen echten Mehrwert zu schaffen. Beachtet man dazu, dass die Themen Urlaubs- und Last-Minute Reisen sowie Hotels für Urlaubs- und Geschäftsreisen zu den meistgenannten gehören wenn die Frage nach generellem Produktinteresse oder konkreter Kauf- bzw. Buchungsabsicht gestellt wird, erkennt man nicht nur die Möglichkeiten sondern sieht akuten Handlungsbedarf.

Der BVCD hat diese Perspektiven erkannt und mit cris4.com einen Partner, dessen Buchungssystem weit über die bisher bekannten Möglichkeiten geht. In der Pilotphase können ausschließlich Touristenplätze gebucht werden, Bungalows, Mietcaravans und Mobilheime werden zum Ende der Saison im Angebot von cris24.com sein.



Montag, 5. Mai 2008

Unter neuer Leitung im Familienbetrieb wird der Campingplatz Renken aber in alter Tradition weitergeführt. Idyllisch am Kochelsee mit direktem Zugang gelegen, lohnt sich ein Ausflug zur Familie Kindermann für die Caravanfreunde.

Der Campingplatz verfügt über 70 Stellplätze. Wer sich erstmals als Caravaner ausprobieren will, bekommt dort auch einen Wohnwagen zur Miete. Der tägliche Bedarf kann im Kiosk abgedeckt werden. Man trifft sich im Gastraum entweder zum gemeinsamen Frühstücken, an Regentagen oder einfach zum gemütlichen Beisammensein. Dafür bietet sich an schönen Tagen der Grill- und Lagerfeuerplatz an.

Wer auch im Urlaub nicht vom Rest der Welt abgeschnitten sein will, kann das WLAN nutzen. Da sich schmutzige Wäsche meistens nicht vermeiden lässt, ist auch eine Waschmaschine vorhanden. Wer nicht nur campen, sondern auch angeln möchte, bekommt auf dem Campingplatz Angelkarten angeboten. Wer anderes Freizeitvergnügen sucht, findet umfangreiche Möglichkeiten in unmittelbarer Nähe des Platzes.

Foto: Campingplatz Renken