Samstag, 14. Juni 2008

Mit der ADAC-CampCard können Caravaner attraktive Preisvorteile in Anspruch nehmen. Auf rund 1000 Campingplätzen in ganz Europa lassen sich an mindestens 50 Tagen im Jahr bis zu 45 Prozent sparen. Der CampCard-Preis beinhaltet die Übernachtungskosten für zwei Erwachsene einschließlich Pkw-Standplatz, Strom und Dusche.

Wer sich kurzentschlossen für einen Wohnwagenurlaub entscheidet, kann noch in diesem Monat sparen. In Dänemark räumt der Campingplatz Ronaes Strand Camping einen Rabatt von rund 40 Prozent pro Nacht ein (13,60 Euro statt 22,77 Euro bis 26. Juni). Auf dem Campingplatz Bankenhof am Titisee im Schwarzwald sinkt der Übernachtungspreis bis 30. Juni von 19,20 Euro auf 14 Euro. Auf dem Campingplatz La Nautique im französischen Narbonne übernachten Urlauber im Juni zwei Wochen lang für 196 Euro statt 336 Euro.

Auf dem niederländischen Campingplatz De Wijde Blick in Renesse kostet die Übernachtung bis 28. Juni 13,10 Euro statt 16,50 Euro und im österreichischen Campingpark Burgstaller im Döbriach werden für die Nacht 14 Euro statt 21 Euro verlangt. Schließlich sparen Wohnwagenurlauber auch in Spanien auf dem Campingplatz Kiko Park in Playa de Oliva bis zu 45 Prozent.

Insgesamt ermöglicht die ADAC-CampCard flexiblen Urlaubern noch im Juni preiswerte Aufenthalte auf etwa 120 europäischen Campingplätzen, davon 60 mit ADAC-Campingplatz-Auszeichnung. Die ADAC-CampCard liegt dem ADAC Camping Caravaning Führer 2008 bei.

Comments are closed.